Im Mai 2011

 

… beginnen die Schüler einen Golf-Kurs auf der Golfanlage in Eichenfürst. Dort bringt Herr Schneider den Schülern der 6. Klasse das praktische Spiel bei.

 

Wir haben uns lange überlegt, ob dies ein sinnvolles Angebot für unsere Schüler darstellt. Schon bei den Vorbereitungen wurde deutlich, dass u.a. der erzieherische Wert eine nicht untergeordnete Rolle spielt.

Es gibt eine Golf – Etikette, die für alle Plätze und alle Spieler gilt. Dabei wird auf gute Kleidung und gutes Benehmen großen Wert gelegt. In diesem Rahmen sind die Schüler eher in der Lage sich zu konzentrieren. Keiner will in dieser Umgebung unangenehm auffallen.

Im Übrigen stellt der Begriff des Handicaps  eine diskussionswürdige Basis dar. Hier die ersten Eindrücke:

Ein entspannender Nachmittag geht zu Ende: